Lärmberechnung LKW-Fahrten

26. Sämtliche LKW Fahrten wurden mit einer Geschwindigkeit von 9 km/h berechnet und sind mit diesem Wert in die Lärmberechnung eingeflossen. Dies ist falsch und entspricht nicht den Tatsachen (insbesondere Zufahrtsstraße). Wird die Genehmigungsbehörde eine Neuberechnung einfordern?

Eine Neuberechnung ist nicht erforderlich, da aus verschiedenen Gründen (Verkehrssicherheit, Rücksichtnahme auf Dritte, Staub, Lärm etc.) das langsame Fahren Priorität genießt. Persönliches Fehlverhalten Einzelner ist nicht Gegenstand des Verfahrens. Es soll eine praktikable Regelung getroffen werden, die ein langsames Fahren sicherstellt.