Vorheriger Vorschlag

Radschnellweg durch Leonberg

Mit Interesse verfolgen wir die 'Machbarkeitsstudie zu Radschnellverbindungen im Landkreis B

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Ampelgeregelte Kreuzungen

Zur Anforderung von Grün bei ampelgeregelten Kreuzungen des Radschnellwegs mit Straßen:

weiterlesen

Radschnellwege

Adresse: 
Seestraße 11, 71083 Herrenberg

Ich finde dass der Radschnellweg Stuttgart-Böblingen nicht in Böblingen enden darf. In Zeiten des Klimawandels ist der R-Schnellweg komfortabel und bequem bis Herrenberg fortzuführen und mit einer Verbindung zum schon relativ guten R-Weg nach Tübingen auszustatten.

Kommentare

Wenn der Radschnellweg mal IN Böblingen endet, wäre das schon sehr gut! Er wird aber quasi am Ortseingang von Böblingen enden und dann darf man sich seinen Weg durch die zahlreichen aber alles andere als sinnvollen oder durchgehenden Radverkehrskonstrukte selber suchen.

P.S.: Ja, ich stimme natürlich zum, dass der Radschnellweg gern weiterführen soll.