Vorheriger Vorschlag

Leerstehende Unterkunftsgebäude für Flüchtlinge in Waldenbuch

Wann werden die landkreiseigenen leerstehenden Unterkunftsgebäude für Flüchtlinge in Waldenbuch auf dem Stadionparkplatz und beim Hallenbad endlich abgebaut?

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Fahrpreise öffentlicher Nahverkehr

Bei seiner Wahl zum OB hat Herr Belz versprochen, das die Preise im öffentlichen Nahverkehr gesenkt werden. Zum 01.04 ändern sich die Preise vom VVS. Leider findet die versprochene Ermäßigung nicht statt.

weiterlesen

Wildes Parken

Die Unart, einfach parken wo es einem gefällt, nimmt in BB dramatisch zu. Ohne Rücksicht auf Parkverbotsschilder, Garageneinfahrten, Hauseingänge, ect. Als Fußgänger muss man auf die Straße ausweichen (besonders schlimm mit Kinderwagen). Im Bereich Stuttgarterstr. / Kesslerstr. kommt nicht mal der Müllwagen durch, geschweige dein Rettungswagen. Besonders schlimm Samstags (durch den Lohnsteuerhilfe-Verein). Auch die Stuttgarterstr, Postplatz generell, Poststr aktuell. Man könnte auch zB Pflanztröge aus Beton platzieren. Hat das Ordnungsamt zu wenig Personal? Warum wird nicht konsequent abgeschleppt?

0 Nutzer haben abgestimmt.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Moderationskommentar

Hallo,
wildes Parken ist in der Tat ein Problem und man hat den Eindruck, dass es bei uns zunimmt (mehr Einwohner, mehr Autos pro Haushalt als früher). Allerdings ist der Landkreis - das Landratsamt - nicht für die Kontrolle des ruhenden Verkehrs (Parkverstöße) im innerstädtischen Bereich zuständig, sondern die jeweiligen Städte; in Ihrem genannten Fall also die Stadt Böblingen.
Mit freundlichen Grüßen,
die Redaktion